Wer wollte sich nicht immer schon wie ein Wissenschaftler fühlen?

Der Zusammenschluss der Fächer (M)athematik, (I)nformatik, (N)a- turwissenschaft und (T)echnik, oder kurz MINT, ermöglicht den Schülern die Erfüllung dieses Traums. Zusammen mit anderen Schülern kannst du durch spannende Experimente den Geheimnis- sen der Natur auf die Spur kommen und ein besseres Gefühl für deine Umwelt bekommen.


 

Experimente zur Wertstofftrennung

Die Experimente orientieren sich an den Alltagserfahrungen der Schüler und werden anhand von konkreten Phänomenen von den Kindern entwickelt.


Die MINT-Fächer werden im Wechsel jeweils ein halbes Jahr von den entsprechenden Fachlehrern unterrichtet.

Ausgehend von Phänomenen und Alltagserfahrungen werden kleinere Experimente durchgeführt und ausgewertet. Dabei werden erste wissenschaftliche Arbeitsweisen erlernt und auch digitale Präsentationstechniken ausprobiert. Auch zur Auswertung der Experimente werden verstärkt neue Medien eingesetzt.

In den folgenden Jahren bieten sich Wettbewerbe (Jugend forscht, freestyle- physics, etc.) oder der Besuch unserer Roboter-AG zur Fortführung des Profils an. Der naturwissenschaftliche Schwerpunkt des Wittekind-Gymnasi- ums wird in der Jahrgangsstufe 8 durch die Wahlpflichtfächer Informatik und Naturwissenschaften fortgeführt und in der Oberstufe durch diverse Leistungskurse abgerundet.

Unsere Schule möchte mit diesem Angebot „MINT Zukunft schaffen“, gemeinsam mit ihren Partnern Begeisterung für MINT wecken und den Schülern den Einstieg in die verschiedenen MINT-Berufe erleichtern.